Direkt zum Inhalt
Schmuckteller - fine line faces

Ich bin gerade dabei alle Ecken meiner Wohnung zu verschönern und mit kleinen Details zu finalisieren. Mein Bruder sagt immer: "Jetzt ist die Wohnung komplett fertig eingerichtet, jetzt zieh ich bestimmt bald wieder um." - Das hoffe ich nicht, denn nach 2 Jahren fühle ich mich jetzt pudelwohl hier! 

Ich habe Schmuckteller aus Ton gefertigt und diese verschönern jetzt mein Schlafzimmer. Ich finde sie passen perfekt zu meinem neuen Marmor Tablett

Übrigens freuen sich unsere Schmuckstücke wenn ihr sie nicht im Bad aufbewahrt, da die Luftfeuchtigkeit dort besonders hoch ist. Im Schlafzimmer hingegen habt ihr lange Freude daran!

Die Spruchkette findet ihr hier im Shop  und meine heißgeliebte Buchstaben-Kette könnt ihr hier ansehen.

Mein neuestes Projekt ist super simpel und liegt mit den fine line faces gerade voll im Trend. Ich habe sie als Schmuckteller verwendet - man kann sie aber auch mit einem kleinen Loch oder einem Haken als Wanddeko verwenden.

Für meinen Schmuckteller benötigt ihr:

 

Einen Teil vom Ton abtrennen, kneten und zu einer ovalen Gesichtsform formen. Danach dünne Würstel rollen und ein Gesicht daraus auf dem Untergrund legen. Ich habe mir Online mit dem Suchbegriff Fine line Faces Inspiration und Vorlagen geholt - aber natürlich könnt ihr euch auch an meinen 4 Gesichtern orientieren.

Ihr könnt die feinen Linien auflegen und dann auch nochmal verändern, falls euch die Form im Ganzen noch nicht zusagt. Danach andrücken, sodass sich die Wurst mit dem Untergrund verbindet. 

Dann könnt ihr, je nach Anleitung, euer Werk lufttrocknen lassen oder im Backofen trocknen. Falls sich die Details lösen, dann könnt ihr diese auch noch vorsichtig ankleben.

Ich mag es gerne natürlich, aber natürlich könnt ihr, sobald es gut getrocknet ist auch noch ansprühen. Einfach draußen einen Karton als Unterlage verwenden und mit Abstand den Schmuckteller veredeln.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Töpfern - ich finde das hat immer etwas meditatives und beruhigendes. 

Alles Liebe, eure Babsi