Direkt zum Inhalt
Herbstliche Teelichter mit Erikablüten

Ich finde in der kalten und dunklen Jahreszeit, gibt es kaum etwas Schöneres, als eine gute Tasse Tee oder Kaffee und eine gemütliche und kuschelige Beleuchtung.

Dazu eignen sich Teelichter, egal ob echte Kerzen oder LED Lichter natürlich besonders gut.

Eine ganz schnelle und effektvolle Variante habe ich heute für euch.

Egal ob für eine gemütliche Jause, eine Einladung zum Abendessen, oder einfach als herbstliche Dekoration, ist es eine schöne und effektvolle Tischdekoration.

Bis auf den Topf Erika, hatte ich alle Materialien zu Hause.

Bei den Teelichtgläser, hier sind die Gläser mit Rillen sehr angenehm, weil die Blütenstiele besser halten. Spagat bzw. Verpackungsgarn in verschiedenen Farben, Schere und natürlich Erikablüten.

Ein Topf genügt vollkommen, ich habe bei Weitem nicht alle Blütenstiele gebraucht.

Zunächst habe ich das Garn um das Glas gewickelt, denn es einfacher, die Blütenstiele hinein zu stecken, als sie alle in der Hand zu halten und dann erst zu umwickeln. (da fehlt sonst eine Hand die wickeln kann :-) )

Dann die Blütenstiele schön verteilen und drapieren und schon ist das Teelicht fertig dekoriert.

Für die Weihnachtszeit sieht das Teelichtglas  mit kleinen Tannenzweigen sicher auch schön aus! Viel Spaß bei diesem wirklich einfachen und schnellen Dekotipp. Würde uns freuen, wenn ihr uns bei euren Bilder auf Instagram und Facebook taggt!
baba aus Wien Lisa