Direkt zum Inhalt
Handlettering - mein neues Hobby

Manche puzzeln, manche kochen und backen, manche werden plötzlich Yogaqueens - mein Hobby seit gut einem Jahr ist Handlettering.

Ich hatte schon immer die Liebe zu schöner Handschrift und toller Papeterie - aber wirklich damit beschäftigt habe ich mich erst seit dem ersten Lockdown. Ich wollte auch so schön schreiben und Dinge gestalten können - deshalb habe ich begonnen zu üben.

Zum Beginn benötigt man nicht viel. Ich hatte das Handlettering Buch von Frau Hölle und dazu eine Grundausstattung  an Stiften in Ihrem Shop gekauft. Nach kurzer Zeit hatte ich aber Lust auf Farbe und bunte Letterings und habe mir auch noch ein Blending Set bestellt. Mit diesen drei Produkten, ist man wirklich für eine lange Zeit beschäftigt. 

Zuerst habe ich das Handlettering Buch durchgearbeitet - ich habe die einzelnen Alphabete nachgemalt und versucht selbst zu schreiben, ohne die Vorlage dauernd vor mir zu haben.

Am Anfang war ich nicht besonders kreativ, ich habe mir schwer getan die einzelnen Schriften zu kombinieren und war mir unsicher was ich wie anordnen soll für den typischen Handlettering Look.

Ich habe viel durch Pinterest gescrollt um ein Gespür für die Bildkomposition zu bekommen. Wenn ich für einen Anlass eine Karte gestalten wollte, habe ich auch auf Pinterest zu diesem Thema gesucht. Ich habe meine bereits gelernten Schriften aus dem Buch und neue Designs kombiniert und wurde schnell immer besser.

Hier ist unser Pinterest Board zum Thema Handlettering. 

Während dem Schreiben habe ich für mich das Brushlettering entdeckt, besonders schön finde ich es, wenn ich es zweifärbig gestalte und mit einem Wassertankpinsel (ist beim Blending Kit dabei) die Farben ineinander verlaufen lasse. 

Nach einem halben Jahr (es war gerade kein Lockdown JUHU) habe ich bei Octalita einen Kurs gebucht. Octalita wohnt in der Schweiz und in Wien und bietet mittlerweile auch Onlineworkshops an. Gemeinsam mit 4 Mädels hatten wir einen wundervollen Nachmittag in einem Wiener Kaffeehaus und haben die Feinheiten, Tipps und Tricks eines Profis gelernt.  Ich hatte erst etwas Bammel - was ist wenn ich zu schlecht bin, oder etwas nicht gleich hinbekomme? Aber Octalita ist eine ganz geduldige und liebe Lehrerin, jeder bekommt Tipps an sein Level angepasst. Es war so toll, mal wieder neue Leute mit dem gleichen Hobby außerhalb seiner "Social Bubble" kennenzulernen. Ich verlinke euch ihre Homepage,  dann könnt ihr euch gerne bei ihr melden wenn ihr Interesse habt.

 

Übrigens, falls ihr nicht wisst wohin mit dem ganzen Papier - ich habe immer versucht "meinem Lettern einen Sinn zu geben" und ganz oft Postkarten beschrieben. Denn wer freut sich nicht über eine Überraschung im Postkasten. 

Hier ein paar Verwendungsmöglichkeiten:
  • Meilensteinkarten für Babyfotos
  • Postkarten an Freunde verschicken, vielleicht mit einem Insider Spruch
  • Worte mit Bedeutung für die Wohnung

Mein neuestes Hobby: Ich lettere unsere Spruchketten Sprüche. Leitsprüche, Mantras und Worte die mir etwas bedeuten. Ich verlinke euch hier die passende Kategorie in unserem Onlineshop, alle hier geletterten Sprüche könnt ihr unter "Leitsprüche" finden. 

Ich hoff ich konnte euch Lust machen auf ein neues Hobby - übrigens, ich habe mir einen Hula Hoop Reifen bestellt, vielleicht wird das mein sportlicher Ausgleich während dem Handlettern!

 

 

Alles Liebe, eure Barbara


Newsletter