Direkt zum Inhalt
gemütliche Leseecke für Kinder

Prinzipiell ist es immer gut, wenn Kinder einen Rückzugsort haben, aber gerade jetzt, während den Lockdowns, der vielen Zeit, die wir zu Hause sind und den Wintermonaten, wo wir nur begrenz raus in die Natur können, ist unsere Leseecke so wichtig geworden!

LESEECK FÜR KINDER - WOZU?

Ich wollte für unseren Sohn einen Ort schaffen, an dem er sich einkuscheln kann, Bilderbücher ansehen, selbst auswählt, was er "lesen" will und ein gemütliches Eck um seine Toniebox zu hören.

Außerdem haben wir, nachdem er keinen Mittagschlaft hält, fixe Ruhezeiten bzw. Lesezeiten eingeführt. Aber oft ist er vom Spielen, nach dem Spielplatz oder einer Outdooraktivität einfach müde oder erschöpft und da hilft die Leseecke um sich etwas auszuruhen. 

Leseecke für Kinder - bevor

 

Zwischen seinem Bücherregal und dem großen Lesesessel, auf dem wir gemeinsam Bilderbücher anschauen, hatten wir einen Abstand von ca. 50 cm und irgendwie war das verschwendeter Platz. Daher mein Gedanke: Dieses Plätzchen ist perfekt für die Leseecke. Etwas versteckt, direkt beim Bücherregal und genug Raum um es sich gemütlich zu machen..

MATERIALIEN FÜR DIE LESEECKE:
  • kleine Matratze oder weiche Unterlage
  • Kissen
  • Stoff
  • Nähmaschine, Schere usw. 

Materialien Leseecke

 

Ich hatte alle Materialien, außer dem Stoff zu Hause. Ich habe 2 Krabbelmatratzen verwendet, die wir brauchten als unser Sohn noch ein Kleinkind war. Die beiden Matratzen sind ca. 120cm lang und 50 cm breit. Leider habe ich keine Ahnung, wo wir diese damals gekauft haben. 

Außerdem 3 Kissen, die in einer Kommode auf einen neuen Verwendunsgzweck gewartet haben.  Eines davon ein sehr großes Kissen mit 50cm x 30cm das eine perfekte Rückenlehne ist und zwei Kissen mit den Maßen 40x40cm.

Den Stoff habe ich beim Stoffsalon in Wien gekauft. Ich verlinke euch hier den Onlineshop. 

Das Nähen ging ganz schnell. Ich habe die beiden Matratzen übereinander gelegt, damit es auch wirklich weich und kuschelig ist.

Dann einfach einen Schlauch nähen, die beiden Matratzen hinein geben und auf beiden Seiten zunähen. Die Kissenhüllen habe ich  ohne Knöpfe oder Zipverschluß genäht.

GEMÜTLICHE LESEECKE

Damit die Matratzen nicht weg rutschen, einfach eine Rutschmatte, wie unter einem Teppich verwenden und schon ist die gemütliche Leseecke fertig.

Damit unser Sohn genug Licht hat noch eine Dinolampe und natürlich ein Plätzchen für die Toniebox. Das kleine orange Tischchen ist vintage und wir hatten es zu Hause.

Leseecke Detail

Dieses kleine, gemütliche, kuschelige Eckchen ist ein voller Erfolg und wird wirklich täglich genützt!

Leseecke

Viel Spaß mit dieser Inspiration für einen gemütlichen Rückzugsort für Kinder. 

....und für alle Mamas haben wir auch die passende Spruchkette :-)

tagsüber Zirkus abends Theater

Liebe Grüße aus Wien und baba

Lisa

 


Newsletter