Direkt zum Inhalt
Aus Alt mach Neu - was aus meinem Waschtisch aus den 1950er Jahren wurde

Ihr wisst ich liebe Gegenstände mit Geschichte.

Dieser Waschtisch aus den 1950er Jahren hat nun schon bei mir eine lange Geschichte - wer weiß was er schon erlebt hat bevor ich ihn gekauft habe.

Viele von euch wissen ja, dass ich für einige Jahre einen kleinen, feinen Laden mit dem Namen Lieblichkeiten, in Wien betrieben habe.

Das war bevor ich die Firma Spruchketten by Lieblichkeiten gegründet habe - daher kommt auch unser Name.

Als ich das Ladengeschäft 2008 eröffnet haben ,wollte ich ganz viele Vintagemöbel als Einrichtung verwenden und habe über Flohmärkte und Privatkäufe mein ganzes Geschäft eingerichtet.

Unter anderem mit diesem alten Waschtisch aus den 1950er Jahren, der damals mein Kassatisch war.

Leider habe ich kein Bild mehr, als der Tisch im Laden stand!

Wie ihr seht ist es ein alter Waschtisch aus den 1950er Jahren. In einer der beiden Schüsseln hatte man das warme Wasser zum Waschen, in der zweiten das Kalte zum Klarspülen und oben, wo der Waschtisch aufklappt, konnte man das Geschirr trocknen lassen. 

Eigentlich eine tolle Erfindung, denn unter der Abwasch hatte  das saubere Geschirr platz und im Nu war alles verstaut und zugeklappt. 

Die Rückwand habe ich damals entfernt, da ich dort meine Einkaufssackerln, für alle deutschen Leser*innen Einkaufstüten, verstaut habe und somit gleich griffbereit hatte. 

Nachdem ich meinen Laden geschlossen habe, übersiedelte der Kassentisch zu einer Freundin in Ihren Laden und nun, nach Jahren, ist er wieder zu mir zurück gekehrt. 

Also war die große Frage, was damit machen?

Da hatte ich die Idee ein kleines DIY zu machen, den Tisch herzurichten und dann auf der Terrasse meiner Mutter für Blumen zu verwenden. 

Zunächst habe ich den ganzen Waschtisch abgeschliffen, alle Griffe entfernt und ein neues Schloss angebracht. Dann habe ich die Rückwand wieder montiert. Ich habe mir im Baumarkt eine neue Platte zuschneiden lassen.
 
Schließlich mehrer Schichten Lack drüber und der Tisch war wieder wie neu. 

Dann noch Blumen rein und ich finde er sieht einfach entzückend aus!

Außerdem, wenn wir mal ein Gartenfest machen, dann können wir den Deckel einfach runter klappen und der alte Waschtisch aus den 1950er Jahren wird der perfekte Bartisch. 

(weil nun sicher einige fragen werden: der Tisch steht unter einem kleinen Vordach, ist also vor Witterung geschützt)

Ihr seht, aus einem alten Stück ist ganz einfach wieder ein Stück mit Charakter geworden und ich habe wirklich Freude daran!

Ich wünsche euch einen schönen Tag
liebe Grüße und baba
Lisa